SCHULFORMEN - Übersicht

Sunday, June 26, 2009 7:27 AM

Insgesamt betrachtet jedoch ist das Bildungs- und Schulsystem der Bundesrepublik in fünf Level unterteilt, wobei die ersten dieser drei Stufen das klassische Schulsystem umfassen.
Hierzu werden Einrichtungen der Vorschulszeit wie Kindergärten grundsätzlich nicht mitgezählt, auch wenn sich hier in einzelnen Bundsländern eine Tendenz zur Veränderung abzeichnet. Die Schulpflicht setzt daher mit der ersten Schulform, der Grundschule, als sogenannte Primarstufe ein. In Fällen des entsprechenden Bedarfs von Seiten des Kindes kann diese Grundschule auch bereits eine besondere Förderschule sein.
Anschließend folgen die Sekundarstufen I und II und darauf aufbauend verschiedene Formen der Weiterbildung und Spezialisierung, die unter dem tertiären bzw. quartären Bereich zusammengefasst werden. Entgegen der landläufigen Meinung, sind also weder die Bildung noch der Besuch einer Schulform etwas der Kindheit und Jugend alleine zuhöriges, das mit Studium oder Beruf abgeschlossen ist. Der neue Begriff "Lifelong Learning" schließt auch den möglichen, lebensbegleitenden Besuch von Schulformen wie der "Volkshochschule" ein.